Coverart for item
The Resource Förderung literarischer Übersetzung in Deutschland : Akteure - Instrumente - Tendenzen

Förderung literarischer Übersetzung in Deutschland : Akteure - Instrumente - Tendenzen

Label
Förderung literarischer Übersetzung in Deutschland : Akteure - Instrumente - Tendenzen
Title
Förderung literarischer Übersetzung in Deutschland
Title remainder
Akteure - Instrumente - Tendenzen
Creator
Subject
Genre
Language
ger
Summary
Literarische Übersetzungen und ihre Produzenten agieren in keinem luftleeren Raum. Pierre Bourdieu beschreibt sie als sozial markierte Produkte und Objekte diverser Interessen: Sie sind Ergebnisse ästhetischer Entscheidungen, marktstrategischer Selektionen und gesellschaftspolitischer Überlegungen. Die zunehmende Geschwindigkeit der internationalen Buchbranche hat sowohl den Literaturimport und -export intensiviert als auch die Relevanz der Übersetzungen in den Verlagsprogrammen erhöht. Zeitgleich sind die Übersetzer in der Öffentlichkeit sichtbarer geworden; das wissenschaftliche Interesse an
Member of
Cataloging source
EBLCP
http://library.link/vocab/creatorName
Rude-Porubská, Slávka
Index
no index present
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
Series statement
Buchwissenschaftliche Beiträge aus dem Deutschen Bucharchiv München
Series volume
v. 85
http://library.link/vocab/subjectName
  • English literature
  • German literature
  • Literature
  • Translating and interpreting
  • Translators
  • LANGUAGE ARTS & DISCIPLINES / Translating & Interpreting
  • Translating and interpreting
  • Translators
  • Germany
Label
Förderung literarischer Übersetzung in Deutschland : Akteure - Instrumente - Tendenzen
Instantiates
Publication
Note
3.9 Zwischenfazit zur Übersetzungsförderung in Deutschland
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Cover; Title Page; Copyright; Table of Contents; Abbildungs- und Tabellenverzeichnis; Danksagung; Body; 1. Einleitung; 1.1 Theoretische Vorüberlegungen; 1.2 Gegenstand der Studie und zentrale Fragestellungen; 1.3 Quellen und Forschungsdesign der Studie; 1.4 Gliederung und Aufbau der Studie; 1.5 Überblick zum Stand der Forschung; 2. Der Übersetzungsmarkt; 2.1 Die asymmetrische Struktur des globalen Übersetzungsmarktes; 2.2 Die Förderung literarischer Übersetzung als Asymmetriekorrektur?; 2.3 Die Übersetzungsbilanz Deutschlands; 2.3.1 Der Literaturimport und die Übersetzungen ins Deutsche
  • 2.3.2 Der Literaturexport und die Übersetzungen aus dem Deutschen2.4 Die Variablen der Asymmetrie im bilateralen Literaturaustausch; 2.4.1 Literarische Einbahnstraße? Deutschland und die englischsprachigen Länder; 2.4.2 Mangatisierung des deutschen Buchmarktes? Deutschland und Japan; 2.4.3 "Die ukrainische Literatur ist eine sehr viel kompliziertere Konstruktion als ihre deutsche Abbildung". Deutschland und die Ukraine; 2.5 Das Verhältnis von Markt und Förderung literarischer Übersetzung; 3. Die Übersetzungsförderung
  • 3.1 Die antagonistische Funktion von Übersetzungen. Bourdieus Blick auf die französische Verlagslandschaft3.2 "Rettende Subvention". Die Verlage als Adressaten der Übersetzungsförderung in Deutschland; 3.3 Exkurs zur Literaturförderung in Deutschland; 3.4 Systematisierungsvorschlag zur Übersetzungsförderung in Deutschland; 3.5 Der Exportartikel Buch; 3.5.1 Zielsprachenoffenheit beim Goethe-Institut. Förderprogramm Übersetzung deutscher Bücher in fremde Sprachen; 3.5.2 Wechselnde Zielsprachen. Litrix.de -- German Literature Online
  • 3.5.3 Zielsprache Englisch. Geisteswissenschaften International -- Preis zur Förderung der Übersetzung geisteswissenschaftlicher Werke3.6 Der Importartikel Buch; 3.6.1 Die Literaturen aus dem Süden. Übersetzungsförderung der Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika; 3.6.2 Die Literaturen aus dem Osten. Übersetzungsförderungsprogramm für Belletristik aus den Ländern Mittel- und Osteuropas; 3.6.3 Die Literatur aus Polen, Tschechien und der Türkei. Drei Bibliotheken der Robert Bosch Stiftung
  • 3.7 Die sprachliche Reziprozität in der Übersetzungsförderung. Traduki: Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa3.8 Die Übersetzungsförderung im Kontext der Literaturförderung der Länder und der Gemeinden; 3.8.1 Die Übersetzungsförderung und Autorenförderung. Übersetzungskostenzuschüsse des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg; 3.8.2 Die Übersetzungsförderung und Verlagsförderung. Deutsch-französisches Übersetzungsprogramm Literaturdialoge der Kunststiftung NRW; 3.8.3 Die Übersetzungsförderung und Literaturaustausch. Die Städtepartnerschaft Stuttgart -- Łodz
Control code
ocn882769414
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (433 pages)
Form of item
online
Isbn
9783447191586
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Note
JSTOR
http://library.link/vocab/ext/overdrive/overdriveId
22573/ctvbphgjg
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)882769414
Label
Förderung literarischer Übersetzung in Deutschland : Akteure - Instrumente - Tendenzen
Publication
Note
3.9 Zwischenfazit zur Übersetzungsförderung in Deutschland
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Cover; Title Page; Copyright; Table of Contents; Abbildungs- und Tabellenverzeichnis; Danksagung; Body; 1. Einleitung; 1.1 Theoretische Vorüberlegungen; 1.2 Gegenstand der Studie und zentrale Fragestellungen; 1.3 Quellen und Forschungsdesign der Studie; 1.4 Gliederung und Aufbau der Studie; 1.5 Überblick zum Stand der Forschung; 2. Der Übersetzungsmarkt; 2.1 Die asymmetrische Struktur des globalen Übersetzungsmarktes; 2.2 Die Förderung literarischer Übersetzung als Asymmetriekorrektur?; 2.3 Die Übersetzungsbilanz Deutschlands; 2.3.1 Der Literaturimport und die Übersetzungen ins Deutsche
  • 2.3.2 Der Literaturexport und die Übersetzungen aus dem Deutschen2.4 Die Variablen der Asymmetrie im bilateralen Literaturaustausch; 2.4.1 Literarische Einbahnstraße? Deutschland und die englischsprachigen Länder; 2.4.2 Mangatisierung des deutschen Buchmarktes? Deutschland und Japan; 2.4.3 "Die ukrainische Literatur ist eine sehr viel kompliziertere Konstruktion als ihre deutsche Abbildung". Deutschland und die Ukraine; 2.5 Das Verhältnis von Markt und Förderung literarischer Übersetzung; 3. Die Übersetzungsförderung
  • 3.1 Die antagonistische Funktion von Übersetzungen. Bourdieus Blick auf die französische Verlagslandschaft3.2 "Rettende Subvention". Die Verlage als Adressaten der Übersetzungsförderung in Deutschland; 3.3 Exkurs zur Literaturförderung in Deutschland; 3.4 Systematisierungsvorschlag zur Übersetzungsförderung in Deutschland; 3.5 Der Exportartikel Buch; 3.5.1 Zielsprachenoffenheit beim Goethe-Institut. Förderprogramm Übersetzung deutscher Bücher in fremde Sprachen; 3.5.2 Wechselnde Zielsprachen. Litrix.de -- German Literature Online
  • 3.5.3 Zielsprache Englisch. Geisteswissenschaften International -- Preis zur Förderung der Übersetzung geisteswissenschaftlicher Werke3.6 Der Importartikel Buch; 3.6.1 Die Literaturen aus dem Süden. Übersetzungsförderung der Gesellschaft zur Förderung der Literatur aus Afrika, Asien und Lateinamerika; 3.6.2 Die Literaturen aus dem Osten. Übersetzungsförderungsprogramm für Belletristik aus den Ländern Mittel- und Osteuropas; 3.6.3 Die Literatur aus Polen, Tschechien und der Türkei. Drei Bibliotheken der Robert Bosch Stiftung
  • 3.7 Die sprachliche Reziprozität in der Übersetzungsförderung. Traduki: Übersetzungen aus, nach und in Südosteuropa3.8 Die Übersetzungsförderung im Kontext der Literaturförderung der Länder und der Gemeinden; 3.8.1 Die Übersetzungsförderung und Autorenförderung. Übersetzungskostenzuschüsse des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg; 3.8.2 Die Übersetzungsförderung und Verlagsförderung. Deutsch-französisches Übersetzungsprogramm Literaturdialoge der Kunststiftung NRW; 3.8.3 Die Übersetzungsförderung und Literaturaustausch. Die Städtepartnerschaft Stuttgart -- Łodz
Control code
ocn882769414
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (433 pages)
Form of item
online
Isbn
9783447191586
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Note
JSTOR
http://library.link/vocab/ext/overdrive/overdriveId
22573/ctvbphgjg
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)882769414

Library Locations

    • Copley LibraryBorrow it
      5998 Alcalá Park, San Diego, CA, 92110-2492, US
      32.771354 -117.193327
Processing Feedback ...