Coverart for item
The Resource Großfürst Konstantin Nikolaevic : Der persönliche Faktor und die Kultur des Wandels in der russischen Autokratie

Großfürst Konstantin Nikolaevic : Der persönliche Faktor und die Kultur des Wandels in der russischen Autokratie

Label
Großfürst Konstantin Nikolaevic : Der persönliche Faktor und die Kultur des Wandels in der russischen Autokratie
Title
Großfürst Konstantin Nikolaevic
Title remainder
Der persönliche Faktor und die Kultur des Wandels in der russischen Autokratie
Creator
Subject
Genre
Language
ger
Summary
Großfürst Konstantin Nikolaevic (1827-1892) war einer der bemerkenswertesten russischen Staatsmänner des 19. Jahrhunderts. Der zweitgeborene Sohn von Kaiser Nikolaj I. begründete als General-Admiral der russischen Flotte im Marineministerium eine Kultur des Wandels in der St. Petersburger Politik, die dazu führte, dass sein Bruder, Kaiser Aleksandr II., Mitte der 1850er Jahre ein groß angelegtes Reformprogramm initiierte. Konstantin wurde bald unverzichtbar für die Politik im Reich seines Bruders: Er setzte die epochale Befreiung der Bauern aus der Leibeigenschaft durch und öffnete damit den W
Member of
Cataloging source
EBLCP
http://library.link/vocab/creatorName
Stadelmann, Matthias
Index
no index present
Literary form
non fiction
Nature of contents
dictionaries
Series statement
Forschungen zur osteuropäischen Geschichte
Series volume
v. 79
http://library.link/vocab/subjectName
  • Konstantin Nikolaevich
  • Konstantin Nikolaevich
  • Nobility
  • Russia
  • HISTORY / Europe / Russia & the Former Soviet Union
  • Kings and rulers
  • Nobility
  • Russia
Label
Großfürst Konstantin Nikolaevic : Der persönliche Faktor und die Kultur des Wandels in der russischen Autokratie
Instantiates
Publication
Note
Abbildungsverzeichnis X Abb. 25: Graf Petr A. Valuev
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Inhalt; Abbildungsverzeichnis; Vorwort; Introductio; I "Eine europäische Oase in der asiatischen Steppe": Der General-Admiral, das Marineministerium und die Kultur des politischen Wandels; 1 Vom nominellen zum tatsächlichen General-Admiral:Zur frühen Dienstbiographie von Großfürst Konstantin Nikolaevič; Abb. 1: Nikolaj I. Pavlovič, Russischer Kaiser; Abb. 2: Fedor P. Litke; Abb. 3: Großfürstin Aleksandra Iosifovna; 2 Persönlicher Einsatz und Partizipation: Neues Marinestatut und neuer Führungsstil; Abb. 4: Fürst Aleksandr S. Menšikov
  • Abb. 5: General-Admiral Großfürst Konstantin Nikolaevičim Kreis von Marineoffizieren3 "Glasnost'" statt "Lüge", Qualität statt Quantität: Neue Prinzipien im Marineressort; 4 "Eine der bemerkenswertesten Erscheinungen unserer Literatur":Die Zeitschrift des Marineministeriums; 5 Neues Personal, neue Strukturen: Die Umgestaltung des Marineministeriums; 6 "Leerste und unbedeutendste Bemerkungen":Unverständnis, Skepsis und Opposition gegenüber dem General-Admiral
  • 7 Kein "prunkvoller Hof eines Padischah", sondern "tüchtige Leute" und "bescheidenes Vorgehen": Der neue Stil und die Irritationendes kaukasischen StatthaltersAbb. 6: Fürst Aleksandr I. Barjatinskij; 8 Ein "schreckliches Durcheinander" oder eine "europäische Oasein der asiatischen Steppe"? Zur historischen Bedeutung des General-Admiralsin den 1850er Jahren; II "Sie schulden Konstantin ihre Freiheit und ihr Land":Der Großfürst und die Bauernbefreiung in Russland; 1 Zwischen Reformimpetus und Traditionalismus:Die Entscheidung zur Abschaffung der Leibeigenschaft
  • Abb. 7: Aleksandr II. Nikolaevič, Russischer Kaiser2 Alte Herausforderung, altes Personal, alte Strategien:Das "Geheime Komitee; Abb. 8: Fürst Aleksej F. Orlov; Abb. 9: Graf Sergej S. Lanskoj; Abb. 10: Nikolaj A. Miljutin; Abb. 11: Graf Dmitrij N. Bludov; Abb. 12: Konstantin V. Čevkin; Abb. 13: Fürst Pavel P. Gagarin; Abb. 14: Jakov I. Rostovcov; Abb. 15: Fürst Vasilij A. Dolgorukov; Abb. 16: Graf Vladimir F. Adlerberg; Abb. 17: Graf Viktor N. Panin; Abb. 18: Graf Michail N. Murav'ev; 3 Stürmische Sitzungen und Überrumpelungstaktik: Entscheidende Anstöße durch Konstantin Nikolaevič
  • Abb. 19: Großfürstin Elena PavlovnaAbb. 20: Vladimir I. Nazimov; Abb. 21: Der Marmorpalast zu St. Petersburg; 4 Eine neue Art der Politik: Transparenz, Schärfe, Antiaristokratismus; 5 Abschiebung in ein "exil honorable": Des Großfürsten große Reise; Abb. 22: Aleksandr V. Golovnin; Abb. 23: Graf Nikolaj N. Murav'ev; 6 "Gebe Gott, dass er sich nicht täuscht": Personalia als entscheidende Voraussetzungen der Reform; Abb. 24: Der Palast von Strel'na; 7 "Fürchterlicher Unsinn", "Kanaillen" und "Chamäleons": Der harte Kampf um die Durchsetzung der Emanzipation
Control code
ocn881606744
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (485 pages)
Form of item
online
Isbn
9783447192538
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Note
JSTOR
http://library.link/vocab/ext/overdrive/overdriveId
22573/ctvc0k39r
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)881606744
Label
Großfürst Konstantin Nikolaevic : Der persönliche Faktor und die Kultur des Wandels in der russischen Autokratie
Publication
Note
Abbildungsverzeichnis X Abb. 25: Graf Petr A. Valuev
Carrier category
online resource
Carrier category code
  • cr
Carrier MARC source
rdacarrier
Content category
text
Content type code
  • txt
Content type MARC source
rdacontent
Contents
  • Inhalt; Abbildungsverzeichnis; Vorwort; Introductio; I "Eine europäische Oase in der asiatischen Steppe": Der General-Admiral, das Marineministerium und die Kultur des politischen Wandels; 1 Vom nominellen zum tatsächlichen General-Admiral:Zur frühen Dienstbiographie von Großfürst Konstantin Nikolaevič; Abb. 1: Nikolaj I. Pavlovič, Russischer Kaiser; Abb. 2: Fedor P. Litke; Abb. 3: Großfürstin Aleksandra Iosifovna; 2 Persönlicher Einsatz und Partizipation: Neues Marinestatut und neuer Führungsstil; Abb. 4: Fürst Aleksandr S. Menšikov
  • Abb. 5: General-Admiral Großfürst Konstantin Nikolaevičim Kreis von Marineoffizieren3 "Glasnost'" statt "Lüge", Qualität statt Quantität: Neue Prinzipien im Marineressort; 4 "Eine der bemerkenswertesten Erscheinungen unserer Literatur":Die Zeitschrift des Marineministeriums; 5 Neues Personal, neue Strukturen: Die Umgestaltung des Marineministeriums; 6 "Leerste und unbedeutendste Bemerkungen":Unverständnis, Skepsis und Opposition gegenüber dem General-Admiral
  • 7 Kein "prunkvoller Hof eines Padischah", sondern "tüchtige Leute" und "bescheidenes Vorgehen": Der neue Stil und die Irritationendes kaukasischen StatthaltersAbb. 6: Fürst Aleksandr I. Barjatinskij; 8 Ein "schreckliches Durcheinander" oder eine "europäische Oasein der asiatischen Steppe"? Zur historischen Bedeutung des General-Admiralsin den 1850er Jahren; II "Sie schulden Konstantin ihre Freiheit und ihr Land":Der Großfürst und die Bauernbefreiung in Russland; 1 Zwischen Reformimpetus und Traditionalismus:Die Entscheidung zur Abschaffung der Leibeigenschaft
  • Abb. 7: Aleksandr II. Nikolaevič, Russischer Kaiser2 Alte Herausforderung, altes Personal, alte Strategien:Das "Geheime Komitee; Abb. 8: Fürst Aleksej F. Orlov; Abb. 9: Graf Sergej S. Lanskoj; Abb. 10: Nikolaj A. Miljutin; Abb. 11: Graf Dmitrij N. Bludov; Abb. 12: Konstantin V. Čevkin; Abb. 13: Fürst Pavel P. Gagarin; Abb. 14: Jakov I. Rostovcov; Abb. 15: Fürst Vasilij A. Dolgorukov; Abb. 16: Graf Vladimir F. Adlerberg; Abb. 17: Graf Viktor N. Panin; Abb. 18: Graf Michail N. Murav'ev; 3 Stürmische Sitzungen und Überrumpelungstaktik: Entscheidende Anstöße durch Konstantin Nikolaevič
  • Abb. 19: Großfürstin Elena PavlovnaAbb. 20: Vladimir I. Nazimov; Abb. 21: Der Marmorpalast zu St. Petersburg; 4 Eine neue Art der Politik: Transparenz, Schärfe, Antiaristokratismus; 5 Abschiebung in ein "exil honorable": Des Großfürsten große Reise; Abb. 22: Aleksandr V. Golovnin; Abb. 23: Graf Nikolaj N. Murav'ev; 6 "Gebe Gott, dass er sich nicht täuscht": Personalia als entscheidende Voraussetzungen der Reform; Abb. 24: Der Palast von Strel'na; 7 "Fürchterlicher Unsinn", "Kanaillen" und "Chamäleons": Der harte Kampf um die Durchsetzung der Emanzipation
Control code
ocn881606744
Dimensions
unknown
Extent
1 online resource (485 pages)
Form of item
online
Isbn
9783447192538
Media category
computer
Media MARC source
rdamedia
Media type code
  • c
Note
JSTOR
http://library.link/vocab/ext/overdrive/overdriveId
22573/ctvc0k39r
Specific material designation
remote
System control number
(OCoLC)881606744

Library Locations

    • Copley LibraryBorrow it
      5998 Alcalá Park, San Diego, CA, 92110-2492, US
      32.771354 -117.193327
Processing Feedback ...